Stadt Grevesmühlen verschickt falsche Gebührenbescheide

Im Oktober dieses zu Ende gehendes Jahres 2016 verschickte die Stadt Grevesmühlen Straßenbaubeitragsbescheide an die Bewohner der „Theodor-Storm-Straße“ sowie der „Richard-Wossidlo-Straße“ für den Ausbau und die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Nach einem Widerspruch hat die Stadt Grevesmühlen jetzt klargestellt, das die beitragsfähigen Kosten unrichtig und somit zu hoch angesetzt waren.

Bescheidtext


aus dem Bescheidtext …

Alle Bewohner der beiden oben genannten Straßen müssen somit davon ausgehen, das sie Bescheide bekommen haben, die einfach zu hoch angesetzt sind. Jeder der so einen Bescheid bekommen hat, sollte diesen schnellsten überprüfen lassen.
Da uns bekannt ist, das auch die Bewohner andere Straßenzüge im Zuge der Straßenbeleuchtungserneuerung, in der letzten Zeit solche Bescheide bekommen haben, können wir nur allen Bewohner raten, diese genau zu überprüfen und im Zweifelsfall anzufechten.

Hinterlasse ein Kommentar